Heilende Gärten als Spiegel der Seele

Ich begrüße Sie auf meiner Homepage Heilende Gärten!

Auf meinen Seiten finden Sie Interessantes und Wissenswertes zu Themen wie Natur und Garten, Gärten als Spiegel der Seele und so Vieles mehr. Ich bin Gärtnerin mit Leib und Seele und gestalte "lebendige" Gärten ganz individuell und nach den Standortansprüchen vor Ort! Im Lauf der Jahre habe ich viele, viele Gärten und "Lebensentwürfe" gesehen, die ich nach Möglichkeit immer ganzheitlich betrachte: Die Natur kennt keinen Stillstand  –  sie kennt nur Entfaltung & wir sind ein Teil davon!

Im EinKlangSein mit der Natur und Allem was ist . . . 

"Lesestoff" mit viel Liebe im Detail und im Ausdruck finden Sie in meinen Büchern! Aktuell sind es zwei . . .   

"Heilende Gärten – Der Garten als Spiegel der Seele", aktuell in der 2. Auflage!

Möge dieses Buch eine Schatztruhe Sein für neue Sichtweisen und Perspektiven. . .     

 "Heilende Labyrinthe & Symbole einer universellen Sprache"!

Große Freude ist. . .  einfach an der Zeit. . .  einfach neue Wege gehen. . .  einfach besonders liebenswert! 

Vorträge – Events – In Gärten im Einsatz, siehe  Aktuelles!

Es ist eine große Freude für mich zu spüren und zu erleben, dass immer mehr Menschen unterwegs sind, die in ihren schöpferischen Feldern Großartiges und Nachhaltiges erschaffen – ein bewusstes Miteinander zelebrieren. Diese Begegnungen sind geprägt von wahrhafter Natur. Ich betrachte unser Umfeld als einen inneren wie äußeren Spiegel oder Bilderrahmen für BewusstSein. 

Im Dienst der Natur! SehensWert – mit allen Sinnen! Trailer hierDie Gärtnerin von Versailles

Gefällt mir nicht, was ich im außen sehe, ist es an mir, über Veränderung nachzudenken, mich weiter zu entWickeln . . . 
Auch mich inspierieren und begeistern Menschen, die einfach Freude daran haben, Neues zu entdecke(l)n, die einen gepflegten Austausch führen u.v.m. Unsere Seele möchte sich entfalten . . .

Sind Gärten das Thema, zeigen sie mir auf mannigfache Weise, was Menschen erschaffen können. Bin ich in Hausgärten unterwegs, erkenne ich neben der Schönheit und Großartigkeit mannigfacher Gartenidylle auch Disharmonien, Störfelder und Krankheitsbilder, die Bäume, Sträucher und Pflanzen mir durch die Art und Weise, wie sie gewachsen sind, aufzeigen. Es können auch rein gestalterische Auswirkungen sein aufgrund von Disharmonien in der Formgebung, der Zusammenstellung oder den Pflanzenansprüchen. 

  •  P1010636
  •  SAM 4126
  •  SAM 2086
  • SAM 4315
  • DSCN1250
  • Life is to be enjoyed

  • Everything you can imagine is real!

  • You can light up the world!

  • Take time to find yourself!

  • Colour your beYoutiful life!

Folge ich dem Prinzip „So wie innen so wie außen“, erkenne ich viele Parallelen und Gleichnisse bei den Menschen, die dort leben. Es muss nicht sein, doch es kann!

Spirituelle Ökologie – der Ruf der Erde – Spirituell = spirare = Atmen

Wundervoll! SehensWert: Trailer, klick hier!

Können Sie sich vorstellen, dass sich die Seele
 über den Körper ausdrückt? Und können Sie sich vorstellen, dass sie sehr gnädig ist, uns alles ausprobieren lässt – Dank unseres freien Willens?

Unser Körper ist ein Meisterwerk der Schöpfung!

In Liebe erschaffen – ein Abbild unserer Gedanken, unserer Emotionen, unserer Gefühle, modelliert durch unser Tun. So ist es im Grunde leicht verständlich, dass sich Unerlöstes immer wieder einen neuen Weg bahnt, solange es ver-drängt wird, die Augen wegschauen, die Stimme stumm bleibt. Unser Tun kommt immer zum Ausdruck . . .

Stell ich mir die Sinnfrage, worum es im Leben überhaupt geht, komme auch ich zum Schluss, dass wir Menschen
 unser Bestes 
zum Ausdruck bringen mögen – in einer versöhnlichen Haltung, in all unserem Tun bewusst Schöpfer Sein! Dann werden die Gärten der Seele in diesem Sommer prächtig gedeihen – in diesem noch jungen Jupiterjahr, in dieser neuen Zeitqualität . . . Herzlich Willkommen, Menschenskind!

Foto: Monika Kirschke

Heil(ig)ung ist Evolution!

Die Natur hilft uns immer wohlwollend . . .

Ich habe Gartenbau studiert, weil ich mehr darüber erfahren und wissen wollte, wie es zu diesen paradiesischen Zuständen kommt!

Betrachte ich zum Beispiel einen Apfelbaum im Frühling, verzaubert es mich jedes Jahr aufs Neue, wenn er in Blüte steht – und im Herbst schenkt er uns seine wundervollen Früchte . . .

"An apple a day keeps the doctor away!"

Seit nunmehr 30 Jahren liegen mir Obstbäume besonders am Herzen, doch jede andere Frucht, jeder Baum, jede Pflanze ist an dieser Stelle gleichermaßen zu würdigen und zu wert-schätzen. . . Ist ein Obstspalier zum Beispiel sehr kopflastig, kann es sein, dass der Gartenbesitzer viel im Kopf, also sehr kopflastig ist. Dies führt unweigerlich zu weiteren Ungleichgewichten in der Statik und Versorgung des Baumes. Beim Menschen analog zeigen sich Rückenprobleme – Altlasten, die der Kopf nicht loslassen möchte und weitere Hinweise auf körperliche Beschwerden und „innere Glaubensmuster“. Die Wirbelsäule ist ein Erinnerungsspeicher . . .

Gemäß der Signaturenlehre zeigt ein aufgeschnittener Apfel ein Pentagramm = Zahl 5 = Zahl des Menschen. Leonardo da Vinci bringt es in seinem berühmten Bildnis vom vitruvianischen Menschen zum Ausdruck. Apfelbäume reihen sich ein in die Familie der Rosaceaen = Sinnbild für die "Romantische Liebe" . . .

Foto: Monika Kirschke

 

In sehr ordentlichen, aufgeräumten Gärten mit geraden Wegen, Ecken und Kanten, nimmt das kontrollierte Handeln den meisten Raum ein gegenüber einer spielerischen, fröhlichen Kreativität. Diese zieht sich stillschweigend nach innen zurück und "Befindlichkeiten" 

der Leber – der Perfektionist, 

der Galle – das HB-Männchen und

des Herzens – ein "freies" Herz strotzt vor Freude und Kraft, schenkt Mitgefühl, Wertschätzung und Großherzigkeit . . . 

können zum Ausdruck kommen. Auch Tiere übernehmen "Krankheiten ihrer Besitzer"! Hat ein Hund zum Beispiel Arthrose, klagt sein Besitzer nicht selten . . . Pflanzen wie Tiere möchten uns helfen – in allumfassender, kosmischer Liebe!

 Anleitung zum GlücklichSein! Wenn dein Leben "gefühlt" an dir vorbeifliegt, erinnere dich! Beginne den Tag mit einer guten MediTation: Verneige dich vor dem Morgen! Schöpfe aus der Quelle – in dir! Vollbringe dein Tagewerk! Pflege deine GeDankenKultur . . .  Schau am Abend Lichterfunken am Firmament, und frage dich: Was ist mein Vermögen, was ist meine Gabe?  

Schicke Liebe voraus . . .  Das Wunder des Lebens findet in jedem Moment statt . . . 

Trage einen grünen Zweig im Herzen, und ein Singvogel wird sich darauf niederlassen . . .

 

sound by Jbgmusic

Offcanvas

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.